fairbeamtet logo

Private Krankenversicherung mit Vorerkrankungen

Hier findest du alle relevanten Information
rund ums Thema: PKV mit Vorerkrankungen wie z.B. Asthma, Bandscheibenvorfall, Heuschnupfen oder Schildrüsenunterfunktion

Private Krankenversicherung

✔︎ Leistungen auf deine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten

✔︎ Optimales Tarifwerk für beste medizinische Versorgung

✔︎ Beiträge, die du im Alter bezahlen kannst

Private Krankenversicherung mit Vorerkrankung(en)

Warum sind die Vorerkrankungen so wichtig, wenn man eine Private Krankenversicherung abschließen möchte?

Viele machen den Fehler, dass sie sich zuerst eine Private Krankenversicherung aussuchen und erst bei der Antragstellung mit den Gesundheitsfragen konfrontiert werden (z.B. Wegen welchen Krankheiten haben Sie in den letzten 3 Jahren einen Arzt konsultiert? Waren Sie die letzten 5 Jahre im Krankenhaus, wegen welcher Diagnose? Hatten Sie in den letzten 10 Jahren eine Psychotherapie?). Außerdem fehlt vielen das Gespür dafür, welche Vorerkrankungen wichtig sind und die Beitrag beeinflussen (Stichwort: Risikozuschläge) oder nicht.

Eine normale Erkältung, die man evtl. ein- bis zweimal pro Jahr hat, interessiert eine Private Krankenversicherung i.d.R. nicht. Krankenversicherungen interessieren Erkrankungen, bei denen immer wieder Kosten entstehen. 

Beispiele: 

  1. Jemand leidet unter Heuschnupfen. In zwei, drei Jahren könnte die Person auf die Idee kommen, eine Desensibilisierung durchführen zu lassen, um seine Symptome zu mildern.
  2. Oder bei einer Schilddrüsenunterfunktion, braucht man meist Medikamente wie L-Thyroxin und die Hormon- und Blutwerte werden – immer wieder – in regelmäßigen Abständen kontrolliert.
Der Privaten Krankenversicherung entstehen durch die Vorerkrankungen kontinuierlich Kosten durch die bestehende(n) Erkrankung(en). Diese Kosten kalkuliert ein Krankenversicherung ein und erhebt dafür einen individuellen Zuschlag (Risikozuschlag). 

Achtung: Das betrifft nur Erkrankungen, die bereits vor Vertragsabschluss bestanden haben. Für später dazukommende Erkrankungen dürfen Krankenversicherung keine individuellen Aufschläge berechnen! 

Die Risikozuschläge unterscheiden sich allerdings bei den Privaten Krankenversicherung. Es kann also sein, dass Versicherung A für eine Vorerkrankungen einen Risikozuschlag in Höhe von 20 Prozent des Beitrages erhebt, Versicherung B allerdings für die gleiche Vorerkrankungen keinen Risikozuschlag fordert. Bei einem Beitrag von 300 Euro sind 20 Prozent schon knapp 60 Euro mehr!

Deswegen sollte man sich nicht auf EINE Private Krankenversicherung fixieren, sondern sich zuerst überlegen, welche Leistungen einem wichtig sind. Dann schauen, welche Tarife der Privaten Krankenversicherungen diese Leistungen bieten und dann mit den jeweiligen Vorerkrankungen eine anonyme Risikovoranfrage starten. Nur so erhalt man am Ende für sich das wirklich beste Angebot!

Es ist nämlich doof, wenn du eine Vorerkrankungen hast und dir ausgerechnet die Private Krankenversicherung aussuchst, die bei deiner Erkrankung den höchsten Risikozuschlag erhebt. Denn stell dir vor, du zahlst die nächsten 50 Jahre jeden Monat 50, 60 oder gar 100 Euro mehr, als du eigentlich müsstet. Im Laufe deines Lebens würdest du dann 60.000 Euro mehr einbezahlen und ich denke, mit dem Geld könntest du schönere Dinge anstellen, oder?

Wir haben für dich häufig vorkommende Erkrankungen herausgesucht und zeigen dir, wie unterschiedlich die Risikozuschläge bei verschiedene Privaten Krankenversicherungen ausfallen können.

Artikel zur amtsärztlichen Untersuchung und wie man Gesundheitsfragen richtig beantwortet:

Amtsarzt Untersuchung

Bevor du verbeamtet wirst, musst du zum Amtsarzt. Wie die Amtsarzt Untersuchung abläuft, wie du dich am besten darauf vorbereiten und was du sonst noch zur amtsärztlichen Untersuchung wissen solltest, erläutern wir dir in diesem Artikel!

Weiterlesen »
Gesundheitsfragen PKV

Wer eine private Krankenversicherung oder Dienstunfähigkeitsversicherung abschließen möchte, kommt um die Gesundheitsfragen nicht vorbei. Mit diesem Beitrag wollen wir dich gut vorbereiten und dir die höchstmögliche Sicherheit geben, alles richtig zu machen!

Weiterlesen »

Artikel zu häufig vorkommenden Erkrankung:
Wie schätzen Gesellschaften die Erkrankung(en) ein und in welcher Range liegen die Risikozuschläge?

Private Krankenversicherung Asthma

Mit Asthma eine Private Krankenversicherung zu finden, ist gar nicht so einfach. Es gibt durchaus Private Krankenversicherung, die bei Asthma bronchiale den Krankenversicherungsantrag ablehnen. Besonders, in der Anwärterzeit, in der man nur ermäßigte Beiträge zahlen muss. Wir erklären dir alles, was du zu Thema PKV mit Asthma wissen musst.​

Weiterlesen »
Private Krankenversicherung Brustimplantate

Mit Brustimplantaten eine private Krankenversicherung zu finden ist schwierig. Die meisten PKV’s lehnen Anträge von Frauen mit Brustimplantaten generell ab. Andere schließen sämtliche eventuell möglichen Eingriffe von vornherein aus, was im Leistungsfall teuer werden kann. Welche PKV bietet für Frauen mit Brustimplantaten den besten Schutz?​

Weiterlesen »
Private Krankenversicherung Corona

Kann ich ohne Probleme eine Private Krankenversicherung abschließen, wenn ich Corona hatte, oder kann das bei Privaten Krankenversicherung bereits ein Problem sein? Wir liefern dir die Antworten!​

Weiterlesen »
private krankenversicherung hashimoto

Hier ist besondere Vorsicht geboten. Hashimoto ist bei vielen Privaten Krankenversicherung sogar eine Ablehnungsdiagnose und häufig geben viele beim Abschluss einer PKV lediglich eine Schilddrüsenunterfunktion an. Diese Fahrlässigkeit kann dich schnell den Krankenversicherungsschutz kosten. Wir erklären dir was du beachten solltest und wie du die passende PKV findest!

Weiterlesen »
pkv risikozuschlag heuschnupfen

Mit Heuschnupfen (oder anderen Allergien) eine Private Krankenversicherung abschließen kann teuer werden, wenn man sich vorher nicht richtig informiert. Gerade die besonders günstige Privaten Krankenversicherungen schlagen häufig exorbitante Risikozuschläge auf. Wir erklären dir, wie du die richtige PKV findest!

Weiterlesen »
pkv risikozuschlag migräne

Mit Migräne eine Private Krankenversicherung abzuschließen kann teuer werden, wenn man sich vorher nicht richtig informiert. Die Spannbreite der Risikozuschläge geht von 0 (null) bis 80 Prozent oder gar bis zur Ablehnung. Wie du die beste Private Krankenversicherung bei Migräne findest, erklären wir dir in diesem Artikel!

Weiterlesen »
Private Krankenversicherung mit Übergewicht

Mit Übergewicht eine private Krankenversicherung abschließen, kann schnell zu Risikozuschlägen oder sogar zu einer Ablehnung seitens der PKV führen. In diesem Artikel verraten wir dir, wie du mit Übergewicht die beste private Krankenversicherung für dich findest!

Weiterlesen »
Online-Services
PKV
BU/DU
Blog
YouTube
Karriere
Unser Team