BEIHILFEÄNDERUNG – VERGESSEN KANN TEUER WERDEN!
| | | | | | | |

BEIHILFEÄNDERUNG – VERGESSEN KANN TEUER WERDEN!

Wenn sich etwas an der Beihilfe ändert, muss die private Krankenversicherung informiert werden. Vergisst man dieses, geht nach 6 Monaten eine Erhöhung des Versicherungsschutzes nur noch mit einem neuen Antrag und einer erneuten Gesundheitsprüfung. Warum das gefährlich ist und warum es teuer werden kann, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Wenn Sie sich als Elternteil für ihr Kind beraten lassen – und dabei Fehler vermeiden
| | | | | |

Wenn Sie sich als Elternteil für ihr Kind beraten lassen – und dabei Fehler vermeiden

Junge Menschen tun sich mit Entscheidung für private Krankenversicherung oder Dienstunfähigkeitsversicherung oft schwer. Dann springen Eltern stellvertretend ein und lassen sich beraten. Damit der gute Wille nicht im Unglück endet und Sie ihrer hohen Verantwortung gerecht werden können, geben wir hier ein paar Tipps.