fairbeamtet icon

Private Krankenversicherung Rechtsreferendare in Hessen

Private Krankenversicherung Rechtsreferendare: Rechtsferendare in Hessen haben einen Beihilfebemessungssatz von 70 Prozent. PKV wird dadurch deutlich günstiger!

Inhaltsverzeichnis

Informationen und Nachteile der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) bei Rechtsreferendaren

Die Leistungen der GKV sind im Sozialgesetzbuch (SGB V) festgeschrieben und sind bei allen gesetzlichen Krankenversicherungen zu 95 Prozent identisch. Lediglich in 5 Prozent unterscheiden sich die gesetzlichen Krankenversicherungen voneinander und bestimmen selbst, welche Sonderleistungen sie gewähren. Manche Krankenkassen sehen Leistungen für alternative Heilmethoden vor, andere Mehrleistungen während der Schwangerschaft oder Kinderwunschbehandlung. Und wieder andere bieten zum Beispiel Vorteile bei der Zahnbehandlung. Der Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung wird anhand des Bruttoeinkommens berechnet. Anwärter und Beamte müssen in der GKV den 100 prozentigen Beitrag alleine zahlen, da die GKV in Hessen nicht Beihilfekonform ist. I.d.R. bleiben deshalb meist nur chronisch Kranke Anwärter und Beamte in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Die private Krankenversicherung (PKV) bietet Rechtsreferendaren viele Vorteile!

Vorteile für Rechtsreferendaren in der privaten Krankenversicherung. Die Tarife sind häufig günstiger als in der GKV. Anders als die GKV bildet die PKV (nach der Ausbildung) Alterungsrückstellungen. Du kannst dir die Leistungen individuell zusammenstellen. Privatpatienten werden häufig von Ärzten bevorzugt behandelt. Außerdem gibt es eine Leistungsgarantie, weil die Leistungen der privaten Krankenversicherung vertraglich geregelt sind und mindestens so lange fortbestehen müssen, solange du dort in deinem Tarif versichert bist.
Beitrag Anwärter Hessen GKV
Beitrag PKV Anwärter Hessen

Die beste PKV für Rechtsreferendare

Ich hoffe, mein Artikel war hilfreich. Wenn du auf der Suche nach der zu deinen Wünschen passenden privaten Krankenversicherung bist, trage dich in unserem Kontaktformal ein. Unsere Beratung ist für dich 100 Prozent kostenlos!

Wir helfen dir, die für dich beste private Krankenversicherung zu finden.

Liebe Grüße,
Sven von fairbeamtet.de

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ja. Unsere Beratung kostet dich keinen Cent. Wenn wir gemeinsam die passsende Krankenversicherung für dich finden, bekommen wir von der Versicherungsgesellschaft eine Provision.
Nein. In den Beiträgen deiner privaten Krankenversicherung sind die Provisionen (heißt bei Maklern: Courtagen) enthalten. Der Beitrag ist daher immer gleich, egal ob du direkt oder über einen Makler abschließt.
  1. Es kostet dich nichts.
  2. Wir helfen dir Fehler zu vermeiden.

Wie du im Artikel oben lesen kannst, gibt es eine ganze Reihe von Fehlern, an die du zunächst gar nicht denkst. Wir helfen dir, die passende Krankenversicherung zu finden, die wirklich ein Leben lang hält.

Ausschließlich die ausgebildeten Experten aus unserem Team werden sich bei dir melden. Deine Daten sind bei uns in sicheren Händen. Garantiert.
In einem ersten Telefonat fragen wir nach deiner Situation und deinen Wünschen. Außerdem benötigen wir ein paar persönliche Angaben. Nach der Registrierung als Interessent erhältst du eine Terminbestätigung mit weiteren Informationen sowie dem Termin für die Online-Beratung. Die dauert ca. 60 bis 90 Minuten. Danach bekommst du deinen individuellen Vergleich und kannst alles in Ruhe prüfen.

Definitiv JA. In der Beratung verwenden wir Vergleichssysteme, in denen alle Krankenversicherungen und alle Tarife enthalten sind. Alles ist transparent. Das heißt aber nicht automatisch, dass wir alle Tarife empfehlen oder nur nach dem billigsten Preis suchen. Grundsätzlich steht die Qualität an erster Stelle.

Diese Artikel könnten dich interessieren!

Finanztest 11/2019

„Der große PKV-Test“

Wie gut ist der Test wirklich?

11 FATALE Fehler

beim Abschluss

einer PKV

Der Fluch der billigen Beiträge in der PKV