Julia Schmidt
fairbeamtet.de ⎪
PKV-Expertin

Moin!

Mein Name ist Julia Schmidt, der weibliche Part der fairbeamtet.de. Spitzname auch „Öttchen“ oder „Telefongöttin“

Ich kam zum Thema Finanzen im Prinzip durch meine Ausbildung als Bankkauffrau, was ich eigentlich niemals werden wollte, aber dann doch wurde. Der Bereich war dann ganz interessant und ich entschied mich, auch in der Branche zu bleiben.

Begonnen hat meine „Karriere“ im Sommer 2006, eingestiegen als „telefonische Versicherungsberaterin“ für ein kleines Maklerbüro. Hier erhielt ich Berührungspunkte in sämtlichen Bereichen. Von Geldanlage bis Tierhaftpflicht war alles dabei, sogar die ersten Beamten.

Nach einer Gesetzesänderung musste ich allerdings in meinem Arbeitsfeld umswitchen und landete letztendlich in unserem angebundenen Callcenter. Nun verdrehen alle die Augen, ich weiß! So schlimm war es aber nicht und ehrlich gesagt, war es gar nicht schlimm und machte sogar Spaß. Gemeinsam mit dem Team bearbeiteten wir damals bereits Anfragen, die uns über das Internet erreichten. War ein cooler Job und man lernte sehr viel im Umgang mit Menschen. Auch diverse Weiterbildungen fanden statt, um voll und ganz auf den Interessenten einzugehen und das, ohne Druck auszuüben. Ist ja immerhin jedem selbst überlassen, für was er sich entscheidet. Ich arbeitete mich hoch zur Assistenz der Geschäftsleitung und auch zur Teamleitung unserer Jungs und Mädels. War megainteressant, umfangreich, abwechslungsreich und absolut entspannt. Ein tolles Arbeiten!
Leider (oder auch nicht, sonst wäre ich heut nicht bei meinen Jungs) kam es in 2013 zum Verkauf der Firma und der Käufer baute seine Tätigkeit um, sodass ich nach meinem Traumjob arbeitslos wurde. Prima. Mit Kind und Kegel nicht so super. Frage an mich: was mach‘ste nu? Ein Besuch beim Arbeitsamt und ein Vorstellungsgespräch bei einer Bank sagten mir: du kannst telefonieren und das gut, machst einfach einen eigenen Laden auf. Gemacht getan, mittlerweile seit 2015 mit einer Festangestellten und es ist fast wie früher.

Wie kam es dann zu fairbeamtet.de?

Ganz einfach, Zufall, Social Media, 007 (Michael Buchholz) telefoniert und gestartet in 2017 zum Testen und bis heute dageblieben. Ich merkte gleich, dass die Jungs richtig, richtig ordentlich, sauber und gut arbeiten und das ist mir einfach wichtig! Ehrliche und offene Arbeitsweise mit den Kunden, kein Druck und fachliches Knowhow, wie ich es nie erleben durfte. Es macht Spaß, es läuft Hand in Hand in einem richtig klasse Team. Jeder unterstützt jeden und ein Weibsbild sollte ja nun jede Firma haben.

Irgendwann kam der Bond auf den Trichter, ich solle doch auch meine Prüfung zur Versicherungsfachfrau machen, ich kann das doch auch. Gesagt, getan. Aber mit damals 35 war das mit dem Lernen nicht mehr so einfach (hab ich geschwitzt). Aber glücklicherweise passte der erste Anlauf und nun darf ich mich auch als Maklerin bezeichnen.

Privat steht es um die Julia recht einfach: seit 2009 verheiratet, sage und schreibe seit dem Millennium mit ein und demselben Mann leiert, Mama von einem Sohnemann, der schon ordentlich pubertiert (die Muttis schreiben jetzt: „Juchuuu, eine Gleichgesinnte!“). Ist schon spaßig im Homeoffice.

In der Freizeit sind wir sportlich sehr aktiv (Fußball, Handball, Dart und auch Angeln) und sind an den Wochenenden immer unterwegs. Action ist in unserer Familie an der Tagesordnung!

Liebe Grüße, Euer
Öttchen

Du möchtest mir etwas mitteilen?